Zum Hauptinhalt springen
Die Bearbeitungszeiten können aufgrund der aktuellen Situation und hoher Auslastung unserer Mitarbeitenden bis zu 16 Wochen betragen. Wir bitten Sie dies bei Ihrer Planung zu beachten. Vielen Dank für Ihr Verständnis!

Trennungen von Netzanschlüssen

Informationen zu Bestandsgebäuden


Sie möchten ein Bestandsgebäude abreißen? Dann müssen vorher die Anschlussleitungen von unserem Versorgungsnetz getrennt werden. Die Trennung ist bei uns schriftlich anzufragen, ggf. ist die Trennung kostenpflichtig. In diesem Fall erstellen wir Ihnen ein Angebot. Planen Sie hierfür bitte einen Vorlauf von mindestens sechs Wochen ein.

Wenn Sie als Eigentümer*in einen Netzanschluss vom Versorgungsnetz trennen lassen möchten, bitten wir Sie, für die Trennung und Kündigung des Netzanschlusses das Formular „Kündigung und Auftrag zur Trennung eines Netzanschlusses“ zu verwenden. Der Netzanschluss kann mit einer Frist von einem Monat zum Ende eines Kalendermonats gekündigt werden.

Das Formular ist vollständig ausgefüllt und von allen eingetragenen Grundstückseigentümer*innen zu unterschreiben. Von der Verwaltung einer Eigentumsgemeinschaft benötigen wir eine Vollmacht.

Bitte senden Sie die Unterlagen mit dem Vermerk „Trennung“ und der Objektadresse an: ✉ netzanschluss@netze-duisburg.de

Die Trennung von Niederspannungs-, Niederdruck- und Wasseranschlüssen ist kostenfrei. Für andere Anschlüsse erhalten Sie von uns ein Angebot zur Trennung.


 

Informationen zur Zählerdemontage


Achtung: Wenn Sie nur einen Zähler demontieren lassen wollen, nutzen Sie bitte eines der folgenden Formulare.

Für Strom:         
Die Demontage eines Stromzählers muss immer durch ein Elektroinstallationsunternehmen beauftragt werden. Das Installationsunternehmen beauftragt die Zählerdemontage mit dem Formular „Antrag auf Zählermontage - Netznutzung Strom“ und führt die notwendigen Sicherungsarbeiten bzw. evtl. Zusammenlegungen durch.

Für Gas: 
Antrag auf Zählermontage - Netznutzung Gas